Was wünschen sich die Mitarbeiter in kleinen Unternehmen?



In der heutigen dynamischen Arbeitswelt der digitalen Transformation sind viele KMU-Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsumfeld unzufrieden. Dies ist größtenteils auf unzureichende Technologie zurückzuführen. Das stellte Lenovo in einer weltweiten Studie zur Zufriedenheit am Arbeitsplatz fest.


Die Bereitstellung von Technologie könnte also mit diesem Problem zusammenhängen. Die Mitarbeiter erwarten, dass sie Zugriff auf die Technologien und die Tools haben, die in einer mobilen und flexiblen Arbeitswelt erforderlich sind. Leider ist es für kleine und mittelständische Unternehmen schwierig, mit dieser Entwicklung Schritt zu halten.


Daher unterstützen wir KMUs gern, wenn sie Ihren Mitarbeitern ein besseres Work-Erlebnis bieten möchten. Wir begleiten Unternehmen von der Beratung bis zur Einrichtung der Hardware und stellen auch darüber hinaus weiteren Support bereit. Mit der neuen Förderung “Digital Jetzt!” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, können Sie bspw. auch den Kauf von Hardware und die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter finanzieren lassen.


Vereinbaren Sie gleich ein kostenloses Erstgespräch mit uns.



Die Lenovo Global Study zeigt, dass 40 Prozent aller KMU-Mitarbeiter mit ihrer Arbeitsumgebung unzufrieden sind. Laut den Autoren der Studie kann ein großer Teil des Problems auf eine zunehmend mobile Belegschaft zurückzuführen sein.


Eine wachsende Zahl von Arbeitnehmern erwartet Zugang zu Technologien, die Zusammenarbeit, gemeinsame Räume sowie eine bessere Vereinbarkeit und Integration von Beruf und Privatleben ermöglichen. Die Studie zeigt jedoch, dass die Wirtschaft und Gesellschaft bei der Bereitstellung dieser positiven Mitarbeitererfahrungen offenbar auf der Strecke geblieben sind.


KMUs machen über 90% der Unternehmen, 60% bis 70% der Beschäftigung und 55% des BIP in Industrieländern aus. Es hat sich gezeigt, dass eine bessere Mitarbeitererfahrung im Rahmen des digitalen Wandels zu weitreichenden Vorteilen für die Arbeitgeber führt. Von einer besseren Arbeitsleistung, einer geringeren Fluktuation bis zu einer verbesserten Kundenerfahrung. Dies legt nahe, dass KMUs unbedingt Technologien priorisieren müssen, um ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen, schreiben die Autoren der Studie.


Die Umfrage sprach mit mehr als 1.600 Mitarbeitern aus Unternehmen mit weniger als tausend Arbeitnehmern weltweit. Trends und Erfahrungen aus mindestens 14 Ländern wurden dabei untersucht.


Hier sind einige der wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie:

  1. Die meisten Mitarbeiter glauben immer noch, dass ihr Arbeitgeber eine allgemein gute Mitarbeitererfahrung bietet. 79% gaben an, mit ihrer Arbeitserfahrung zufrieden zu sein.

  2. 41% der Mitarbeiter gaben jedoch an, dass ihnen die wichtigsten Technologie-Tools für flexibles Arbeiten fehlen.

  3. Fast 38% der Befragten gaben an, dass Technologiemängel ein Hindernis bei der Arbeit darstellen. Probleme wie lange Ladezeiten und langsame Datenübertragungen sollen während der Arbeit zu erheblichen Ablenkungen geführt haben.

  4. Ganze drei Viertel (74%) der KMU-Mitarbeiter haben keinen Zugriff auf Cloud-basierte Tools. Sie berichten auch, dass sie keine Technologien auswählen können, die für ihre Aufgaben am besten geeignet sind.

  5. Glücklicherweise geben mehr als drei Viertel (77%) der Arbeitgeber an, dass die Verbesserung der Mitarbeitererfahrung eine hohe Priorität hat.

Die Mehrheit der Mitarbeiter in KMUs verwendet weiterhin Desktops als Hauptgerät. Dabei sollten KMUs aber mehr in Optionen für mobile und tragbare Geräte investieren, um die Erfahrung ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Dazu gehören beispielsweise Laptops, Smartphones, 2-in-1-Geräte und Smart-Geräte der nächsten Generation sowie Smart Office-Setups. Der gesamten Gesellschaft muss klar werden, dass es eines gewissen Technologiestandards bedarf, um neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln.


Unternehmen haben sich traditionell auf finanzielle Anreize und Benefits verlassen, um Mitarbeiter anzuziehen und zu halten. Die Studie deutet darauf hin, dass KMUs möglicherweise mehr in zukünftige Tools und Technologien investieren müssen, um sicherzustellen, dass ihre derzeitigen Mitarbeiter zufrieden sind.


Schauen Sie auch auf unserer MeetNow! Academy vorbei. Hier erklären wir, wie Sie richtig mit dem Home-Office durchstarten und stellen wertvolle Ressourcen zum Download bereit.


14 Ansichten

MeetNow! GmbH

Marktstraße 57

72458 Albstadt

T     +49 7431 54 923 0

F     +49 7431 54 923 99

E     info@meetnow.eu

MeetNow!

Über uns

Showcase

Produkte

Karriere

News

Kontakt

 

Social Media

2020 © MeetNow! GmbH. All rights reserved