This image has an empty alt attribute; its file name is blog-2.jpg

Die EMO Hannover ist die Weltleitmesse der Metallbearbeitung. Durch unseren Partner ADAMOS konnten wir uns dort an zwei Tagen präsentieren und das Projekt knitlink der Firma Mayer & Cie GmbH & Co. KG und uns als “ADAMOS Enabling Partner” vorstellen.

Auf dem DMG MORI Stand in Halle 2 präsentierten wir vom 17.-18.09. unsere Projekte und Lösungen. DMG MORI ist eine der Gründerfirmen von ADAMOS und füllte die gesamte Halle mit beeindruckenden Maschinen zum „hautnah Erleben“, einer großen Präsentationsbühne und einem Cateringbereich.

Neben uns konnten auch andere Enabling Partner ihre Kooperationen und Use Cases vorstellen. Mehrmals am Tag bot sich die Möglichkeit für Besucher, Interessenten und Kollegen, sich die Präsentationen der Partner anzusehen. 

Weitere interessante Eindrücke konnten wir auch in den restlichen Hallen bei anderen Ausstellern sammeln. Auffällig war dabei, dass viele Maschinen inzwischen irgendeine Art der smarten Anbindung besitzen, wie zum Beispiel für Monitoring, Support, Service oder Steuerung. Häufig sind dies allerdings nur Einzelkomponenten, die nicht optimal zusammenarbeiten. 

Das Interesse kleinerer Maschinenhersteller, sich digital zu transformieren und eben diese smarten Anbindungen zu nutzen, ist sehr groß. Doch wie wir im Laufe dieser zwei Tage erkannten, sind die vorhandenen Angebote oftmals auf große Unternehmen ausgerichtet, die mehrere hundert oder tausende Maschinen verkaufen bzw. verwenden. Die Herausforderung besteht nun für die mittelständischen Unternehmen darin, die existierenden Angebote und Lösungen so einzusetzen, damit auch diese Firmen sich der digitalen Transformation anschließen können.